Hochwasserrückhaltebecken Putzmühle

Beim Hochwasser 1999/2000 kam es durch Überflutungen im Paar-Raum z.T. zu großen Schäden. Mit dem neuen Hochwasserrückhaltebecken soll dies verhindert werden: Rückhaltevolumen 1 Mio. m³, Dammhöhe bis zu 7 m. Über das Auslassbauwerk wird der Abfluss auf 8 m³/s gedrosselt.

Auftraggeber
Wasserswirtschaftsamt Donauwörth

Bauzeit
2006 bis 2007
 
Leistung
Objektplanung Lph 1 bis 8
Tragwerksplanung Lph 1 bis 6
Technische Ausrüstung Lph 3 und 5
Örtliche Bauüberwachung, SiGe-Koordination
Grundwassermodellierung, Geohydraulische Berechnungen, LBP, UVS

 

Foto: © EDR GmbH