Westtangente Freising

Die Stadt Freising realisiert den Bau einer ca. 3,6 Kilometer langen Umgehungsstraße zur Entlastung des innerstädtischen Verkehrsaufkommens. Die sogenannte Westtangente Freising im Bereich des Ortsteils Vötting umfasst zwölf Ingenieurbauwerken, davon elf Brückenbauwerke und eine Stützwand sowie einen 705 Meter langen Tunnel im Nordabschnitt. Der Tunnel setzt sich aus einem bergmännischen nördlichen Teil und einem in Bohrpfahldeckelbauweise zu erstellenden südlichen Teil zusammen.

Auftraggeber
Stadt Freising

Bauzeit
2015 bis 2019

Leistung Tunnel
Objektplanung Lph 1 bis 9
Tragwerksplanung Lph 1 bis 6
Technische Ausrüstung Lph 3, 5 bis 9
Bauüberwachung, Geotechnische Beratung

Foto: © EDR GmbH